„Un-Welt“ in der Haspa Wentorf

Die Erde brennt, die Meere vermüllen, wir Menschen vergiften unseren Lebensraum. Die künstlerische Umsetzung der Wentorferin Alexa Binnewies mit Malerei und Objekten ist, wie für die Künstlerin typisch, sehr farbenfroh, aber die Ästhetik der Motive täuscht. Das Thema, die fortgeschrittene Vernichtung unseres Lebensraums, zieht unweigerlich nach sich, dass diese Arbeiten uns Menschen und unseren Umgang mit der Natur anklagen. Dennoch bleibt jedem die Wahl, nur ein künstlerisches Werk zu sehen oder seine Seele berühren zu lassen.
Zur Eröffnung der Ausstellung am 31.01. um 17.30 Uhr in der Haspa Wentorf, Hamburger Landstr. 36, wird herzlich eingeladen.
Die Werke werden vom 31.01. bis 28.02.2020 ausgestellt.
Individuelle Treffen mit der Künstlerin während der Öffnungszeiten der Haspa können vereinbart werden: Alexa Binnewies, 040 721 64 54

Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag

Ein Gedanke zu „„Un-Welt“ in der Haspa Wentorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.