Schmierereien – Wer ist für die Beseitigung zuständig?

Unser Leser Harald R. (vollständiger Name ist bekannt) hatte der Redaktion heute eine Nachricht übermittelt. Wir finden, dass seine Zeilen abgedruckt gehören. Hier der Wortlaut seiner E-Mail:

„In Wentorf ist seit einiger Zeit ein Schmierfink unterwegs, der an Wartestellen, Containern, Schaltkästen und leider auch auf den Info-Tafeln des Baumlehrpfades seine Parolen (AFA, 161 etc.) und Symbole (Hammer und Sichel) hinterlässt. Das ist ein extremes Ärgernis. Zum einen, weil es offenbar auf der gesamten Länge des Pfades keinen Baumpaten zu interessieren scheint und auch bei der Gemeinde ohne Folgen bleibt. Wenn man kein Interesse mehr an diesem mit großem Brimborium eingeweihten Weg hat, möge man doch gleich die Tafeln abbauen und das Gestänge verschrotten. So ist es etwa alle 100 m ein Schandfleck, für den man sich gegenüber auswärtigem Besuch wirklich schämen muss.“

Wir empfahlen Herrn R. sich mit diesem Ärgernis an die Gemeindeverwaltung  zu wenden oder den Mängelmelder zu benutzen. Da Herr R. keine guten Erfahrungen mit dem Mängelmelder in der Vergangenheit gemacht hatte, wollte er diesen nicht noch einmal verwenden. Schade.

Wie sehen unsere Leserinnen und Leser das Problem mit Schmierereien an den Hinweisschildern des Baumlehrpfades? Säubern oder Demontage der Schilder? Schreiben Sie uns doch bitte Ihre Meinungen in den Kommentaren.

 

Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag

5 Gedanken zu „Schmierereien – Wer ist für die Beseitigung zuständig?

  • 27. Mai 2021 um 19:15
    Permalink

    Das Thema soll demnächst im Liegenschaftsausschuss auf die Tagesordnung kommen. Das hat WiB auf Nachfrage erfahren.

    Antwort
  • 11. Mai 2021 um 14:51
    Permalink

    Unter dem Suchwort „Graffitiprophylaxemittel“ fndet man im Internet eine ganze Reihe vom Mitteln zum Entfernen und zur Prophylaxe von Graffitis. Eine Empfehlung für die Gemeindeverwaltung, aber auch für die Bürger Wentorfs.

    Antwort
  • 11. Mai 2021 um 13:43
    Permalink

    Auf jeden Fall die Schilder erhalten und , wenn nicht schon geschehen, mit einer Substanz sichern, die das Reinigen leicht macht.
    I. Fraser

    Antwort
  • 10. Mai 2021 um 9:41
    Permalink

    Habe Infotafel vor meinem Grundstück mit Nitro, Lappen und Küchenkrepp gereinigt. Hat paar Minuten gedauert.

    Antwort
  • 8. Mai 2021 um 9:48
    Permalink

    Die Schmierereien an Infotafeln des Baumlehrpfades sind zum Teil schon Jahre alt. Wer ein geeignetes Mittel findet, Personen von solchem ärgerlichen Verhalten abzuhalten, mag sich melden. Die Schilder zu ereuern bzw. zu säubern, dürfte momentan von kurzer Dauer sein. Aber wir haben doch wieder eine aktive Straßensozialarbeiterin. Vielleicht kann sie aufspüren, wer soviel Frust und Langeweile hat, das zu beschädigen, was Anderen gefällt????

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.