6 Kommentar(e) im Thema “Regnen verboten?! Sieleinläufe im Reinbeker Weg verstopft!!

  1. Bitte an die Bürgermeisterin weiterleiten, inkl. der Kommentare!
    Vielleicht hilft das?
    Oder an den Mängelmelder senden, sofern er gerade funktioniert.

  2. Wie gut dass ein so akutes Problem aufgegriffen wurde. Im Fall des Reinbeker Weg kommt es regelhaft zu einer Bassinbildung im Bereich der kleinen Verkehrsinsel am See. Da taucht man als Radfahrer gerne mal unvorbereitet hinein. Gleiche Probleme entstehen bei Starkregen auch Friedrichsruher Weg, Höhe Korte Asper. Die Fußwege sind dann dort für Stunden unpassierbar und der Fahrbahnbelag übersäht mit Kratern, gefüllt mit Wasser. Die hier beschriebenen Zustände sind noch ärgerlicher vor dem Hintergrund der zur Zeit stattfindenden Grundsteuerdebatte und den in Zukunft anstehenden Ausgaben der Gemeinde für Projekte in Millionenhöhe. Vor Jahren wurde das Problem mit dem Bürgermeister besprochen. Damals hieß es, „je älter die Straßen sind umso langsamer wird gefahren“. Auch eine pragmatische Lösung. Doch die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt. Vielleicht liest ein Verwaltungsmitarbeiter hiermit und ergreift geeignete Maßnahmen zur Abstellung der geschilderten Mängeln.

  3. Das kann ich nur bestätigen. Bei meiner Nachbarin wurde letztes Jahr das Grundstück überschwemmt, ein Weg ausgespült. Die Gemeinde sagte, die Gullis würden immer gereinigt. In Wirklichkeit bin nur ich es, der ab und an das volle Sieb entleert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Das Senden eines Kommentares setzt die Einwilligung in Cookies voraus. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Die Redaktion behält sich Auswahl, Kürzung und redaktionelle Bearbeitung vor.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .