„Mauer“ gegen Mobbing im Gymnasium

PM/wl – Die sechste Klassenstufe des Gymnasium Wentorf nahm am 2. Dezember 2019 zum wiederholten Male am landesweiten Anti-Mobbing-Tag der Schulen teil.

Neben dem (Dauer) Thema Cybermobbing, dass nach einem gezeigten Film im Klassenrahmen aufgearbeitet wurde, nutzten einige Klassen erlebnispädagogische Spiele, um ihre Gemeinschaft zu stärken.

Zum Abschluss der Aktion erstellten die Schülerinnen und Schüler mit Hilfe von ihnen beschrifteter „Bausteine“ eine Mauer gegen Mobbing. Jede und Jeder konnte in Form von Texten und Zeichnungen seine/ihre Gedanken zum Thema Mobbing visualisieren. Es entstand an der Wand der Pausenhalle eine beeindruckende Mauer gegen Mobbing.

Die Präventionsarbeit am Gymnasium Wentorf umfasst viele Themenfelder, altersangemessen wird u.a. über Rauchen, Alkohol, Sexualität, Drogen, Essstörungen und Cybermobbing aufgeklärt.

Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren Sie den Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter.