Lebendiger Advents­kalender und der Niko­laus kommt (bestimmt)

PM/wl – An 23 schummerigen Adventsabenden um 18.00 Uhr – wenn der Wind gut steht, hört man um diese Zeit das Abendläuten unserer Kirche – treffen sich Menschen vor ihren Häusern. Nachbarn kommen zusammen oder man geht einfach hin zu einer Adresse, weil man heute Zeit hat. Jede und jeder ist willkommen. Man muss nichts mitbringen, sich auch nicht vorbereiten. Einfach nur da sein.

Für etwa eine halbe Stunde gibt es dann eine kleine Adventsfeier: Lichter leuchten,Lieder werden angestimmt, eine kurze Geschichte wird vorgetragen. Mit Kindern besonders zu empfehlen ist natürlich der 6. Dezember. Pastorin Lenz und das Nikolausteam laden alle Kinder und Eltern herzlich zur Nikolausfeier im Rahmen des „Lebendigen Adventskalenders“ ein.

Am 6. Dezember um 18.00 Uhr kommt der Nikolaus mit Pferd und Wagen zum Rasenplatz Stettiner Straße/Königsberger Ring im Neubaugebiet „Langer Asper“. Der Wentorfer Posaunenchor wird die Feier musikalisch begleiten. Wer mag, sollte einen Becher für den heißen Tee mitbringen. Der Nikolaus verteilt in Wentorf nichts aus seinem großen Sack, sondern bittet Eltern und Kinder um großzügige Spenden für das Mädchen Fikir in Äthiopien. Beide Kirchen haben für Fikir eine feste Patenschaft übernommen, die unter anderem für Schulgeld und medizinische Versorgung aufkommt.

 

Hier die Adressen aller Veranstaltungsorte:

 

 

Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.