Die „Neuen“ bei der Feuer­wehr

PM/wl – Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Wentorf wurden 16 Frauen und Männer in die aktive Einsatzabteilung aufgenommen. Die Zugänge bedeuten eine Rekordzahl! Zwei von den neuen Aktiven kommen aus der eigenen Jugendfeuerwehr, vier sind als ausgebildete Feuerwehrmänner nach Wentorf gezogen und zehn wurden und werden in Wentorf zu Feuerwehrleuten ausgebildet. Die erforderliche Personalstärke ist dennoch noch nicht erreicht, sodass weiterhin neue Mitglieder gesucht werden. Dazu sind Wentorferinnen und Wentorfer ab 17 Jahren herzlich willkommen, bei einem der nächsten Ausbildungsabende (Donnerstag in geraden Kalenderwochen, 19:00 Uhr am Feuerwehrhaus im Fritz-Specht-Weg) unverbindlich vorbei zu schauen.

Neben den vorgenannten Zugängen wurden in der Versammlung auch die langjährigen Aktiven für ihren teilweise jahrzehntelangen Einsatz für die Gemeinschaft geehrt.  Hierzu zählten Niklas Kuschel und Vanessa Wieser für 10 Jahre, Aljoscha Czepoks für 20 Jahre, Dirk Sacher für 30 Jahre sowie Wolfgang Grigo für 50 Jahre Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr.

Besondere Ehre wurde Markus Drewes zuteil: Nicht nur, dass er bereits seit 40 Jahren Feuerwehrmann ist, er bekleidet auch schon seit 1989 das Amt des Schriftführers. Aufgrund dieses großen Engagements wurde er vom stellvertretenden Kreiswehrführer Torsten Möller mit dem schleswig-holsteinischen Feuerwehrehrenkreuz in Silber geehrt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto: FFW (v.l.n.r.) Stv. Wehrführer Stephan Petersen, Schriftführer Markus Drewes, Wehrführer Nico Hintz, stv. Kreiswehrführer Torsten Möller

Des Weiteren wurden Christian Budziszewski, Florian Neye (Oberfeuerwehrmann), Stefan Fischer (Hauptfeuerwehrmann 2 Sterne), Aljoscha Czepoks (Oberlöschmeister), André Davideit (Hauptlöschmeister 2 Sterne) und Stephan Petersen (Hauptbrandmeister 2 Sterne) in höhere Dienstgrade befördert.

Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.