„ChorNet“ – Neuer Projekt­chor für Wentorf

PM/wl – Im neuen Projektchor „ChorNet“ der Kirchengemeinde Wentorf gilt es, die Qualität und Schönheit verschiedener Volksliedmelodien neu zu entdecken. Stärker noch als im Kunstlied stehen hier Text und Melodie in engstem Zusammenhang. In der engen Verschmelzung dieser beiden Elemente liegt die Echtheit und Unmittelbarkeit vieler dieser Lieder begründet, die dadurch trotz ihres Alters in der Lage sind, uns tief zu berühren.
Volkslieder aller Nationen besingen nicht nur allgemein-menschliche Emotionen wie Liebesglück, Liebesleid, Sehnsucht und tiefen Glauben, auch die Schönheit der Natur im Wechsel der Jahreszeiten wird in ihnen erlebt. Schon zur Zeit der Romantik beschäftigten sich große Komponisten wie Schubert, Brahms, Chopin und Mahler ihr Leben lang mit Volksliedern. Sie bearbeiteten sie kunstvoll – zum Teil mehrstimmig – und integrierten sie in ihre Liedzyklen, bzw. verwoben sie gar in symphonischen Großwerken. Über Jahrhunderte ist so eine reiche Auswahl an reizvollen Volksliedbearbeitungen aller Schwierigkeitsgrade entstanden.

„ChorNet“, abgeleitet von „Cornet“ oder „Kornett“ (trompetenähnliches Blechblasinstrument), möchte Menschen mit unterschiedlicher Gesangserfahrung für diese schönen Melodien begeistern. Das Besondere dieses Projektchores: In mehreren Gruppen werden unterschiedlich anspruchsvolle Bearbeitungen derselben Melodie geübt, um schließlich gemeinsam ein Konzert mit Offenem Singen zu gestalten. Haben Sie Freude am Singen, sind Sie also in jedem Fall willkommen, egal ob Sie fröhlicher Dusch-Sänger sind, mehrstimmige Sätze musizieren oder sich gar solistisch im Quartett probieren wollen!
Weitere Informationen und Anmeldung unter k.haardt@t-online.de

Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.