Altenheim in Wentorf unter Quarantäne

Das Schleswig-Holstein Magazin berichtete gestern Abend, dass sich eine 90-jährige Bewohnerin in einem Wentorfer Altenheim mit dem Coronavirus infiziert habe. Sie befindet sich jetzt im Krankenhaus.
Mehr als 20 Menschen sind in dem Heim in Quarantäne.
Die im Heim verbliebenen Bewohner sind nach Angaben des Kreises in einem guten Gesundheitszustand und zeigten keine Corona-Erscheinungen. Eine Pflege-Notbesetzung ist im Einsatz. Der Kreis hatte am Dienstag zunächst eine Evakuierung des Heimes erwogen, weil einige Pflegekräfte aufgrund der Quarantänemaßnahmen fehlten.
Nun sollen Pflegefachkräfte aushelfen, die eigentlich beim Kreis angestellt sind – zumindest für eine Nacht. Man sei dabei, sich um dauerhaften Ersatz zu kümmern, sagte Sprecher Tobias Frohnert.

Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.